Über uns

Wer wir sind

Das Friedensplenum / Antikriegsbündnis Tübingen e.V. ist ein überparteilicher und überkonfessioneller Zusammenschluss von Gruppen und Einzelpersonen in Tübingen und Umgebung, die sich aktiv für den Frieden einsetzen.

Wir treffen uns seit 1981 regelmäßig und sind seit 1987 ein eingetragener Verein. Seit dem Angriffskrieg gegen Jugoslawien 1999 haben wir unser Anliegen mit dem Zusatz "Antikriegsbündnis" verdeutlicht. Wir verfolgen unser Vereinsziel nicht nur in Tübingen, sondern sind ebenfalls an überregionalen Aktionen der Friedensbewegung interessiert und beteiligt.


Was wir wollen


Wir treten für radikale Abrüstung ein. Krieg kann nicht politisches Mittel unter Völkern, Staaten, Interessengruppen und Religionsgemeinschaften sein! Aufrüstung und Militarisierung bedrohen in Zeiten der Globalisierung die ganze Menschheit und unsere Umwelt.
Ausgaben für Waffen und Militär verschlingen beträchtliche Anteile des Steueraufkommens in Zeiten, wo in unverantwortlicher Weise im sozialen, kulturellen und Bildungsbereich bis hinunter zu den Kommunen gespart wird.
An Waffenexporten verdienen nur wenige Konzerne, aber ihre Folgen sind verheerend für die Zivilbevölkerung in den Entwicklungsländern durch Kriege, Verschuldung, Verarmung, Hunger, Krankheit und Umweltzerstörung.


Was wir tun

Das Friedensplenum dient dem Informationsaustausch, der gegenseitigen Hilfestellung, dem Beschluss und der Durchführung gemeinsamer Aktionen. Wir veranstalten Podiumsdiskussionen und Vorträge, Mahnwachen und Seminare. Wir erinnern nicht nur an Gedenktage der Friedens- und Kriegsgeschichte, sondern verfolgen auch kritisch die gegenwärtige Politik im In- und Ausland.
Wir möchten die Bevölkerung informieren und motivieren durch Infostände, Flugblätter, Kundgebungen und Demonstrationen.
Wir geben keine eigenen Broschüren heraus, aber wir verteilen Publikationen anderer friedenspolitischer Gruppen und Organisationen zu aktuellen Anlässen. Wir appellieren an politisch Verantwortliche durch offene Briefe und Unterschriftensammlungen.


Spendenkonto


Konto-Nr. 128 810
Kreissparkasse Tübingen
BLZ 641 500 20

Was können Sie tun

Beteiligen Sie sich an der Arbeit im Friedensplenum! Sie sind jederzeit herzlich willkommen!
Unterstützen Sie Aktionen der Friedensbewegung! Verfolgen Sie die Medienberichterstattung kritisch! Schreiben Sie Briefe an PolitikerInnen! Finanzieren Sie nicht (in-)direkt Konzerne, die an Kriegen und Rüstung verdienen! Fördern Sie alles, was Kriegen, Terror, Armut und Ungerechtigkeit die Grundlage entzieht, wie etwa fairen Handel, regenerative Energien und ethisch-ökologische Geldanlagen, aber auch Initiativen zur Völkerverständigung, zur Stärkung von Demokratie und Menschenrechten und zur Entschuldung. In einer globalisierten Welt sind die Zusammenhänge zwischen Ökonomie, Politik und Frieden oft schwer erkennbar, aber wir alle können gemeinsam etwas Positives bewirken!

Satzung des Friedensplenums als pdf
logo

Friedensplenum/ Antikriegsbündnis Tübingen e.V.

Nächste Treffen

Wir treffen uns jeden Montag einer geraden Kalenderwoche um 19:30 im Clubraum im 1. Stock des Schlatterhauses, Österbergstr. 2.

Die nächsten Termine:
bitte fragen Sie nach! Kontakt

Nein zum EU-Reformvertrag!

Tübinger Infoportal

Alternatives Medienzentrum, Termine in Tübingen und Umgebung www.tueinfo.de.am

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4453 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Dez, 20:32

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB