Antikriegskundgebung am 1. April 2022 in Tübingen

Aufruf zur Antikriegskundgebung:

1. April 2022, 17 Uhr
Holzmarkt, Tübingen

Stoppt den Krieg in der Ukraine! – Keine Ausweitung des Krieges! – 100 Milliarden für den Frieden statt für militärische Aufrüstung!

Mit Martin Gross, Landesbezirksleiter Verdi Baden-Württemberg, und Vertreterinnen und Vertretern von Initiativen.

Auf Grund des fortwährenden Krieges in der Ukraine rufen Tübinger Initiativen und Organisationen zu einer Kundgebung am 1. April 2022, 17 Uhr, Tübingen, Holzmarkt auf: „Stoppt den Krieg in der Ukraine – keine Ausweitung des Krieges!“ Der Ruf nach einer Flugverbotszone wird immer lauter und könnte zu einer direkten militärischen Konfrontation zwischen Russland und den NATO-Staaten führen – mit unabsehbaren Folgen eines Flächenbrandes. Die Veranstalter fordern einen sofortigen Waffenstillstand und Verhandlungen sowie 100 Milliarden für den Frieden statt für militärische Aufrüstung. Keine Festschreibung einer gigantischen Aufrüstungssumme im Grundgesetz – in dieser von Kriegsstimmung geprägten Zeit! Wir brauchen eine demokratische Debatte in der Bevölkerung über eine mögliche schwerwiegende historische Veränderung im Grundgesetz, die Generationen belasten würde. Wir fordern, die Mittel in Frieden, Entwicklungshilfe, Krisenprävention, Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit und Gesundheitsvorsorge zu investieren, sowie die Aufnahme von allen Kriegsflüchtlingen.

Zu der Kundgebung rufen auf: Friedensplenum/Antikriegsbündnis Tübingen, Gesellschaft Kultur des Friedens, DGB-Kreisverband Tübingen, Informationsstelle Militarisierung e.V. (IMI), VVN-BdA Tübingen-Mössingen, die auch mit je einem Redebeitrag zu den verschiedenen Aspekten des Aufrufs Stellung nehmen werden.

Gastredner der Kundgebung ist Martin Gross, Landesbezirksleiter Verdi, Baden-Württemberg.
logo

Friedensplenum/ Antikriegsbündnis Tübingen e.V.

Nächste Treffen

Wir treffen uns normalerweise an jedem ersten Montag eines Monats um 19:30 im Clubraum im 1. Stock des Adolf-Schlatter-Hauses, Österbergstr. 2 in Tübingen.

Die nächsten Termine:
Bitte fragen Sie nach!
Kontakt

Bundesweite Zusammenschlüsse der Friedensbewegung:

Informationsstelle Militarisierung e.V., Tübingen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 6772 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Apr, 12:28

Credits