Hochgiftig: London will Uranmunition an die Ukraine liefern

Vor einer Woche wurde es bekannt: Die britische Regierung will Munition an die Ukraine liefern, die mit abereichertem Uran (depleted uranium) ummantelt ist:

https://www.jungewelt.de/artikel/447283.ukraine-krieg-london-will-uranmunition-liefern.html?sstr=uran%7Cmunition

Diese Geschosse können härtesten Panzerstahl und und extrem dicke Decken und Wände von Bunkern durchschlagen. Aber das Einsatzgebiet solcher Waffen ist hinterher verseucht, durch radioaktiven und hochgiftigen Staub. Noch heute sterben in Regionen, in denen solche Waffen - vor allem von den USA - eingesetzt wurden, überdurchschnittlich viele Menschen an Krebs, und Kinder kommen oftmals krank und/oder mißgebildet zur Welt. Bekannt dafür sind das Kosovo und Teile des Irak, vor allem im Süden des Landes. Zu den Einzelheiten hier zwei Lektüre-Tipps:

https://www.jungewelt.de/artikel/447868.ukraine-krieg-schmutzige-geschosse.html?sstr=uran%7Cmunition

https://www.jungewelt.de/artikel/447869.schmutzige-waffen-nato-verseuchung-hat-tradition.html?sstr=uran%7Cmunition

Die IPPNW (Internationale Organisation von Ärzten gegen den Atomkrieg) hat bereits Stellung genommen:

https://www.jungewelt.de/artikel/447393.uranmunition-f%C3%BCr-kiew-%C3%A4rzteorganisation-ippnw-warnt-vor-einsatz.html?sstr=uran%7Cmunition

Einige wichtige Hinweise finden sich auch hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Uranmunition

Der Filmemacher Frieder Wagner drehte bereits ab 2003 einen Dokumentarfilm über die diese gefährliche Munition: "Todesstaub. Deadly Dust: Uran-Munition und ihre Folgen". Diesen Film zeigten das Tübinger Friedensplenum und das Tübinger Kino Arsenal im Jahre 2014:

https://friedensplenum.twoday.net/stories/603126023/

Zum Film geht es hier:

https://filmsfortheearth.org/filme/todesstaub/

und hier:

https://www.youtube.com/watch?v=vXHfburcDEg
logo

Friedensplenum/ Antikriegsbündnis Tübingen e.V.

Nächste Treffen

Wir treffen uns normalerweise an jedem ersten Montag eines Monats um 19:30 im Clubraum im 1. Stock des Adolf-Schlatter-Hauses, Österbergstr. 2 in Tübingen.

Die nächsten Termine:
Bitte fragen Sie nach!
Kontakt

Bundesweite Zusammenschlüsse der Friedensbewegung:

Informationsstelle Militarisierung e.V., Tübingen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 6809 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Mai, 16:38

Credits